Infrarote Strahlung? Begegnet uns täglich!

Physikalisch gesehen ist Infrarot-Strahlung eine elektromagnetische Welle, die unterhalb des roten Endes des Lichts liegt und sich mit einer Wellenlänge von 780 nm bis 1 mm im freien Raum ausbreitet. Sie begegnet uns täglich: in Form von Sonnenstrahlung.

Funktionsweise aus der Natur

Wände, Möbel oder Menschen absorbieren Wärme und reflektieren diese wieder in den Raum. Diese Wärmeübertragung erfolgt nach optischen Naturgesetzen. Je heißer die Oberfläche, desto kürzer ist die Wellenlänge und desto intensiver wird die Strahlung. Je nach Wellenlänge handelt es sich um A-, B- oder C-Strahlung.

Effektiv und wohltuend

SUNTHERM verwendet die effektivsten Wellen dieses Spektrums, die Infrarot C-Strahlen: eine Wellenlänge, die im Gegensatz zu Ultraviolett oder Röntgenstrahlen völlig unschädlich ist. Sie erfordert keinen Sonnenschutz, schont die Haut und wirkt sogar therapeutisch.

Trifft Infrarotstrahlung auf unsere Haut, empfinden wir das als Wärme. Diesen Effekt machen wir uns bei SUNTHERM zu Nutze. Das langwellige Infrarot C wirkt tiefer, es erwärmt den ganzen Körper. Deshalb empfinden wir die Wärme von SUNTHERM-Infrarotheizungen als so schonend und wohltuend.

SUNTHERM: Ihre Infrarotheizung aus Österreich

Die innovativen Infrarotheizungen von SUNTHERM bringen Wohlfühlwärme in Ihre Räumlichkeiten. Sie halten die Energiekosten gering und sind in Verbindung mit Solarstrom sogar emissionsfrei.

Während die Infrarot-Heizelemente anderer Anbieter einen Wirkungsgrad von maximal 70 Prozent haben, erzielen die Heizelemente von SUNTHERM einen Wirkungsgrad von bis zu 95 Prozent!

Unsere kostengünstigen und wartungsfreien Heizelemente eignen sich ideal für den Einsatz in Wohngebäuden oder in Werkhallen und Bürogebäuden oder beispielsweise in der Hotellerie. Auch in der Tierheiztechnik hat sich die Infrarotheiztechnik bewährt: zum Beispiel im Bereich Pferdesolarium.

Wärme ist Lebensqualität. Wohlfühlwärme ist SUNTHERM.

Angebot anfordern